Fem Eiche Pokal 2019 beim SV Raesfeld-Erle

Unruhe an der Rhaderstraße in Raesfeld Erle. Sonntags Morgen schon so viele Autos unterwegs und alle biegen auf den Hundeplatz ab. Ein reges Treiben herrscht hier , Zelte werden aufgebaut, Hunde bellen, werden Gassi geführt . Was ist da los?

Am 13.10.2019 trugen zum wiederholten Mal Agility Begeisterte den Fem Eiche Pokal beim SV Raesfeld-Erle aus.

Es waren 18 Mannschaften am Start. Eine Mannschaft besteht aus 5 Teams, wobei das schlechteste Ergebnis beider Läufe gestrichen wird.

Gestartet wurde in den Klassen 0 bis 3 und in den Größen Mini, Midi, Small. Eine Mannschaft kann aus allen Klassen und Größen bestehen. Es werden 2 Läufe absolviert. Im ersten Parcour stehen Kontaktzonen. Da geht es um Geschicklichkeit, den Hund mit Körpersprache, Handzeichen und Ansprache durch den Parcour zu führen. Möglichst fehlerfrei, was aber nicht immer gelingt da der Leistungsrichter immer kleine Verleitungen einbaut, die der Hundeführer im Eifer schon mal übersieht.

Der zweite Lauf ist ein Rennparcour. Auch hier sind Verleitungen eingebaut und es gilt den Hund möglichst fehlerfrei über oder durch alle Hindernisse zu bringen. Da es hier keine Kontaktzonen gibt, die schnelle Hunde ein wenig ausbremsen, ist die Gefahr ein falsches Gerät zu nehmen groß.

Alle Teams wurden lautstark von ihren Mannschaften angefeuert. Es war eine tolle Stimmung auf dem Platz. Und selbstverständlich wiederholen wir das Ereignis nächstes Jahr wieder.

Dieses Jahr ging der Wanderpokal an Running Dogs. Herzlichen Glückwunsch!

Auf diesem Weg möchten wir den vielen fleißigen Helfern danken, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Denjenigen die am Grill, in der Küche, im Büro oder im Parcour mithalfen. Egal ob Jugend oder Erwachsene alle waren mit viel Eifer und Verantwortungsbewußtsein dabei. Danke auch an die Köche und Kuchenbäcker für eure Spenden.

Aber ein besonderer Dank geht an unsere Leistungsrichterin, die auch in diesem Jahr wieder Zeit für uns hatte. Danke!